Yoga

Yoga ist das Zur-Ruhe-Bringen aller Aktivitäten des Geistes.

Es ist eine rund 3000 Jahre alte Art, Körper, Seele und Geist miteinander zu verbinden. Eine Definition ist nicht ganz einfach, denn es gibt 22 Yoga-Arten, die alle zwar den gleichen Ursprung haben, jedoch auf verschiedene Weise durchgeführt werden. Grundlagen für alle Yoga-Arten sind die acht Stufen, von denen jede eine spezielle Funktion hat.

Yoga Kurse beinhalten körperliche Übungen (Asanas), Atemtechniken, Konzentrationsübungen und Meditation. Dabei geht es im Yoga nicht nur um die Dehnung und Kräftigung der Muskulatur, sondern auch um die Mobilisation der Gelenke, der Wirbelsäule und des gesamten Knochengerüstes.

Yoga Übungen wirken aber nicht nur positiv auf die Muskulatur oder Dehnung, sondern auch auf die inneren Organe, Drüsen und Nerven aus. Zudem werden in Yoga Kursen körperliche und geistige Spannungen gezielt gelöst.

Einige Yoga Formen (z.B. unser Power Yoga Kurs) legen mehr Wert auf körperliche Übungen und Positionen. Andere Yoga Fromen, wie unser Kundalani Yoga, legen mehr Fokus auf die Meditation oder asketische Lebensweisen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.