Galileo

Seitenalternierendes Vibrationstraining - Das intensive Programm für die Tiefenmuskulatur

Funktionsprinzip des Galileo-Trainings

Galileo – das seitenalternierende Vibrationstraining für die Tiefenmuskulatur. Das Prinzip von Galileo beruht auf dem natürlichen Bewegungsablauf des Menschen beim Gehen. Die Galileo Trainingsplattform arbeitet aufgrund ihrer seitenalternierenden Bewegungsform wie eine Wippe mit veränderbarer Amplitude und Frequenz, wodurch ein Bewegungsmuster ähnlich dem menschlichen Gang stimuliert wird. Die schnelle Wipp-Bewegung der Trainingsplattform verursacht eine Kipp-Bewegung des Beckens genau wie beim Gehen, jedoch viel häufiger. Zum Ausgleich reagiert der Körper mit rhythmischen Muskelkontraktionen im Wechsel zwischen linker und rechter Körperhälfte. Diese Muskelkontraktionen erfolgen ab einer Frequenz von ca. 10 Hertz nicht willentlich, sondern reflexgesteuert über den so genannten Dehnreflex, wodurch die Muskulatur in Beinen, Bauch und Rücken bis hinauf in den Rumpf aktiviert wird.

Die Anzahl der Dehnreflexe pro Sekunde wird über die einstellbare Trainingsfrequenz bestimmt. Wird beispielsweise eine Trainingsfrequenz von 25 Hertz gewählt, erfolgen pro Sekunde jeweils 25 Kontraktionszyklen in Beuger- und Streckermuskulatur. Ein Training von 3 Minuten bei 25 Hertz entspricht somit der gleichen Anzahl von Muskelkontraktionen pro Bein, ähnlich einer Gehstrecke von 9.000 Schritten.

Die Vibrationen, die durch die Galileo Trainingsplattform erzeugt werden, können in Amplitude und Frequenz unabhängig vom Körpergewicht einfach verändert werden.

Galileo Training ist besonders schonend für das Herz-Kreislauf-System, wirkt durchblutungsfördernd und stoffwechselanregend und bietet Ihnen folgende Anwendungsmöglichkeiten:

Muskelleistung

Steigerung von Muskelleistung und Muskelkraft

Muskelaufbau, Bodyforming

Steigerung der Ausdauerkapazität

Rückentraining

Reduktion Sturzrisiko/Verbesserung Gleichgewicht

Beckenbodentraining/Gegen Inkontinenz/Gut für die Libido

Muskelfunktion

Warm-Up & Cool-Down

Verbesserung der Muskelfunktion

Schnelle Regeneration nach Training und Wettkampf

Reduktion von Muskelkater nach intensivem Training

Beweglichkeit

Verbesserung von Dehnfähigkeit und Flexibilität

Muskellockerung

Muskellängentraining

Faszientraining

Entspannung von Rücken-, Schulter- und Nackenmuskulatur

Koordination

Intra- und Intermuskuläre Koordination

Gleichgewicht

Haut

Erhöht die Durchblutung

Gegen Orangenhaut

Verschönert das Hautbild (Rötungen usw)

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.